-Eingabe der Basisdaten

 

Wenn Sie im Menü Datei/Neu anwählen oder den ersten Meßwert eingeben erscheint der Dialog Basisdaten.

In den Basisdaten werden die Faktoren, die die Auswertung der Messung stark beeinflussen können angegeben. Außerdem können hier Zyklusaufzeichnungen, die schon gemacht wurden übernommen werden. Das Programm wertet diese Angaben dann mit aus.

 

Wenn Sie einen Menstruationskalender geführt haben geben Sie hier bitte die Anzahl der Monate, die Sie diesen Kalender geführt haben, sowie die Anzahl der Tage des kürzesten Zyklusses an.

 

Wenn Sie schon sympto-thermale Aufzeichnungen haben, geben Sie hier bitte die Anzahl der gemessenen Monate, sowie die früheste erste höhere Messung aller Zyklen an.

 

Wenn Sie sich nicht sicher sind, z.B. wenn Sie einen Menstruationskalender haben, der nicht exakt geführt wurde oder nur ungefähr glauben welches der kürzeste Zyklus ist, geben Sie besser nichts an,  da diese Daten entscheidenden Einfluß haben.