-Probleme in den Wechseljahren

 

In einigen Fällen bilden sich in den späteren Wechseljahren keine Temperaturhochlagen aus. Das Programm ist aus Sicherheitsgründen nicht in der Lage diesen speziellen Fall auszuwerten. Das Programm nimmt dann immer fruchtbare Tage an. Falls Sie in den Wechseljahren sein sollten und dieses Problem bei der Nutzung des Programmes feststellen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

 

1. Geben Sie Ihre Meßdaten ganz normal ein.

2. Am 4. Tag nach Ende der Blutung sind Sie, solange Sie keinen Schleim bis zum Abend beobachten und sich trocken fühlen, unfruchtbar.

3. Sobald Sie feucht sind oder Schleim beobachten sind Sie fruchtbar.

3. Danach beginnt die unfruchtbare Zeit wieder am Abend des 4 Tages nach dem Höhepunkt des Schleimsymptoms

(Ein Tag später als das blaue Rechteck in der Schleimanzeige anzeigt).

4. Falls sich doch eine Temperaturhochlage ausbilden sollte, wird die Auswertung ganz normal also wie das Programm anzeigt ausgewertet. und für den folgenden Monat können die ersten 5 Tage als Unfruchtbar angenommen werden.